Federl Rolladen-Markisenbau
Mo.-Fr.
08 - 12 Uhr
13 - 17 Uhr
Sa.
nach Vereinbarung

Sonnenschutz individuell gestalten
Fenster-Markisen

WAREMA Fenster-Markisen: ein Gewinn für jedes Gebäude. Egal in welcher Ausführung, die Fenster-Markise schützt effektiv vor Sonneneinstrahlung und trägt zur Energieeinsparung bei. Durch die große Auswahl an Designs, Farben und Stoffen ist fast jede individuelle Lösung möglich. 

Fenster-Markise

Sie entscheiden selbst, wieviel Tageslicht Sie möchten und schaffen so auch bei optimalem Blendschutz eine angenehme Raumatmosphäre.

Fenster-Markisen
Fenster-Markisen
Fenster-Markisen
Fenster-Markisen
Fenster-Markisen

Anwendungsbereiche

WAREMA Fenster-Markisen schaffen mit ihrer durchdachten Technik und einer unauffälligen Ästhetik angenehmen Schatten und sorgen für ein angenehmes Wohnklima. 

Für jeden Anwendungsbereich bieten wir Ihnen die perfekte Lösung– gemäß unserem hohen Qualitätsanspruch: passgenaue Lösungen für individuelle Kundenwünsche.

große Flächen

Einsetzbare Produkte:

  • Fassaden-Markisen
  • Markisoletten
  • Fenster-Markisen mit ZIP-Führung
Fenster-Markise große Fläche

geneigte Flächen

Einsetzbare Produkte:

  • Fassaden-Markisen
Fenster-Markise geneigte Fläche

unsichtbare Integration in die Fassade (Schachtmontage)

Einsetzbare Produkte:

  • Fassaden-Markisen
  • Markisoletten
  • Senkrecht-Markisen
  • Fallarm-Markisen
  • Fenster-Markisen mit ZIP-Führung
Fenster-Markise Schachtmontage

geringer Platzbedarf

Einsetzbare Produkte:

  • Senkrecht-Markisen
  • Fallarm-Markisen
  • Fenster-Markisen mit ZIP-Führung
Fenster-Markise geringer Platzbedarf

Blendschutz bei gleichzeitigem Ausblick

Einsetzbare Produkte:

  • Fallarm-Markisen
  • Markisoletten
Fenster-Markise Blendschutz bei gleichzeitigem Ausblick

Sonnen-, Sicht- und Blendschutz

Einsetzbare Produkte:

  • Fenster-Markisen mit ZIP-Führung
  • Fassaden-Markisen
  • Senkrecht-Markisen
Fenster-Markise Sonnen-, Sicht- und Blendschutz

windexponierte Lagen

Einsetzbare Produkte:

  • Fenster-Markisen mit ZIP-Führung
Fenster-Markise windexponierte Lage

der windstabile Größenprofi
Fenster-Markisen mit ZIP-Führung

WAREMA Fenster-Markisen mit ZIP-Führung verschatten große Glasflächen und sind dabei ausgesprochen windstabil. Dabei verhindert die Führung direkt in der Führungsschiene seitliche Lichteinfälle.

Fenster-Markise mit ZIP-Führung

Ein weiteres Plus: Die äußerst filigrane und schmale Führungsschiene ermöglicht eine optimale Integration des Sonnenschutzes in die Gebäude-Fassade – ganz gleich ob direkt oder freitragend montiert.

Einbausituationen

  • Geeignet für senkrechte Glasflächen, Fenster in Lochfassaden
  • Für großflächige Fassaden
  • Einsatz im Objektbereich und Wohnungsbau
  • Bei Neubau, Nachrüstung und Sanierung
  • Mit Abstand zu Fassade oder Fensterrahmen, alternativ Direktmontage
  • Auf der Fassade
  • In der Laibung

 

Produktvorteile

  • Hohe Windstabilität bis zu einer maximalen Windgeschwindigkeit von 24 m/s durch Seitensaumführung über die gesamte Markisenlänge
  • Bei direkter Laibungsmontage zusätzliche Insektenhemmung gegeben
  • Kein Lichteinfall zwischen Führungsschiene und Behang
  • Filigrane Optik durch kleine Ansichtsbreiten
  • Exklusives Design durch Stab-Führung in Edelstahl-Optik

 

Merkmale

  • Baugrenzwerte (typenabhängig):
    max. Breite: 4000 mm
    max. Höhe: 6000 mm
    max. Fläche: 18 m²
  • Führung: seitlich über ZIP-Führung mit Führungsschiene oder Stab
  • Bedienung: Motor, Funkmotor

Fenster-Markise Typ V-FM

WAREMA Vorbau-Fenster-Markisen (V-FM) eignen sich hervorragend zur direkten Montage in Laibungen oder auf Fassaden.

Fenster-Markise Typ V-FM

Fenster-Markise Typ F-FM

WAREMA freitragende Fenster-Markisen (F-FM) lassen sich in nahezu jede Fassade integrieren. Die Befestigung erfolgt mittels Führungsschienenhalter vor der Fassade.

Fenster-Markise Typ F-FM

Fenster-Markise mit Stab-ZIP-Führung

Der Führungsstab dieses Typs ist besonders filigran und überzeugt durch die optisch ansprechende Edelstahloptik.

Fenster-Markise mit Stab-ZIP-Führung

das praktische Komplettpaket
Senkrecht-Markisen

WAREMA Senkrecht-Markisen bieten ein Komplettpaket für alle senkrechten Glasflächen: dezent, praktisch und individuell. Durch besonders kleine Blendenabmessungen und eine mögliche Schachtmontage wird sie zum unauffälligen Sonnenschutz.

Senkrecht-Markise

Abdeckblenden in verschiedenen Formen schützen das Markisentuch optimal vor Witterungseinflüssen. Die filigrane Seil- oder Schienenführung ermöglicht eine optische Integration in die Gebäude-Fassade – und zwar bei allen Typen.

Einbausituationen

  • Geeignet für senkrechte Glasflächen und Fenster in Lochfassaden
  • Einsatz im Objektbereich und Wohnungsbau
  • Bei Neubau, Nachrüstung und Sanierung
  • Mit Abstand zu Fassade oder Fensterrahmen, alternativ Direktmontage
  • Auf der Fassade
  • In der Laibung
  • Im Schacht

 

Produktvorteile

  • Dezente Integration in die Fassade durch besonders kleine Blendenabmessungen und mögliche Schachtmontage
  • Geschlossene Blende schützt das Markisentuch auch bei Fassadenmontage zuverlässig vor Schmutz und Regen

Merkmale

  • Baugrenzwerte (typenabhängig):
    max. Breite: 2800 mm
    max. Länge: 3000 mm
  • Führung: seitlich über Führungsschienen, Spannseil
  • Bedienung: Motor, Funkmotor, Kurbel

Mit Senkrecht-Markisen von WAREMA können Sie senkrechte Glasflächen optimal verschatten. Bei Montage direkt in der Laibung erreichen Sie einen besonders windgeschützten Einbau. 

Optimal vor Witterungseinflüssen geschützt ist das Markisentuch auch durch Abdeckblenden in verschiedenen Formen. 

Die für alle Typen zur Verfügung stehende Seil- oder Schienenführung ermöglicht eine hervorragende und individuelle Integration der Markise in die Gebäude-Fassade.

Senkrecht-Markise Typ 499
Senkrecht-Markise Typ 490
Senkrecht-Markise Typ 470
Senkrecht-Markise Typ 450

die komfortable Doppellösung
Fallarm-Markisen

WAREMA Fallarm-Markisen bieten doppelten Genuss: angenehmen Schatten und Sicht nach außen. Ob mit formschönen Abdeckblenden zur Aufwertung der Fassade oder ohne Blende für eine unauffällige Integration in die Fassade – Fallarm-Markisen bieten individuelle Gestaltungsfreiräume. 

Fallarm-Markise

Die Anbringung erfolgt optional auch ohne Bohrlöcher: durch Klemmstützen im Balkonbereich. Dort verleiht die Fallarm-Markise dem Gebäude einen leichten, südländischen Charme.

Einbausituationen

  • Geeignet für senkrechte Glasflächen und Fenster in Lochfassaden
  • Einsatz im Objektbereich und Wohnungsbau
  • Bei Neubau, Nachrüstung und Sanierung
  • Auf dem Balkon über Klemmstützen
  • Auf der Fassade
  • In der Laibung
  • Im Schacht

 

Produktvorteile

  • Durchsicht nach draußen bei gleichzeitigem Sonnenschutz durch Ausfalleffekt
  • Auch ohne Befestigung am Bauwerk über Klemmstützen einsetzbar (Balkon)

Merkmale

  • Baugrenzwerte (typenabhängig):
    max. Breite: 4000 mm
    max. Ausfall: 1600 mm
  • Führung: seitlich über Fallarm mit Gasdruckfeder oder Zugfeder
  • Ausfallwinkel: 90-135°
  • Bedienung: Motor, Funkmotor, Kurbel
  • Extras: optional mit Volant erhältlich

die variantenreiche Lösung
Fassaden-Markisen

WAREMA Fassaden-Markisen bieten durch professionelle Anpassung an die Hausfassade – selbst über mehrere Gebäudeetagen hinweg – einen wirksamen und flexiblen Sonnenschutz für große, senkrechte und geneigte Flächen. 

Fassaden-Markise

Viele Ausführungen von Blenden und Führungen lassen sich beliebig kombinieren – auch im Zusammenspiel mit Markisoletten.

Einbausituationen

  • Geeignet für großflächige Fassaden, auch über mehrere Geschosse
  • Einsatz im Objektbereich und Wohnungsbau
  • Bei Neubau, Nachrüstung und Sanierung
  • Mit Abstand zu Fassade oder Fensterrahmen
  • Auf der Fassade
  • In der Laibung
  • Im Schacht

Produktvorteile

  • Effiziente Verschattung von senkrechten, geneigten und besonders großen Flächen
  • Kombination mit Markisoletten möglich
  • Große Auswahl an Blenden und seitlichen Führungen

Merkmale

  • Baugrenzwerte (typenabhängig):
    max. Breite: 4000 mm
    max. Länge: 5000 mm
  • Führung: seitlich über Führungsschienen, Spannseil, Führungsstab
  • Bedienung: Motor, Funkmotor, Kurbel

der flexible Sonnenschutz
Markisoletten

WAREMA Markisoletten stehen für ein attraktives 2-in-1-Konzept zur Gestaltung senkrechter Fassaden: Hoch wirksamer Sonnenschutz und schöne Aussicht sorgen für ein Spiel mit Licht und Schatten. 

Markisolette

Der obere Bereich der Markisolette verläuft parallel zum Fenster bzw. der Fassade, der untere kann variabel ausgestellt werden. Eine stimmige Kombination mit Fassaden-Markisen ist wahlweise möglich.

Einbausituationen

  • Geeignet für senkrechte Glasflächen und Fenster in Lochfassaden
  • Einsatz im Objektbereich und Wohnungsbau
  • Bei Neubau, Nachrüstung und Sanierung
  • Mit Abstand zu Fassade oder Fensterrahmen, alternativ Direktmontage
  • Auf der Fassade
  • In der Laibung
  • Im Schacht

Produktvorteile

  • Durchsicht nach draußen durch Ausstellen des unteren Teils bei gleichzeitigem Sonnenschutz
  • Teilung der senkrechten und ausstellbaren Fläche flexibel einstellbar
  • Kombination mit bestimmten Fassaden-Markisen möglich
  • Großes Angebot von Blenden und seitlichen Führungen

Merkmale

  • Baugrenzwerte (typenabhängig):
    max. Breite: 4000 mm
    max. Länge: 3500 mm
  • Führung: seitlich über Führungsschienen, Führungsstab
  • Bedienung: Motor, Funkmotor, Kurbel